Der Ritt
Der Ritt
Herzlich Willkommen...
Herzlich Willkommen...

Was passiert so alles bis zum 01. November?

Besuche in den Geschäften

 

Am 17. Oktober stand zunächst wieder die Tour rund um den Marktplatz - rein in die Geschäfte - auf dem Programm. Hier, bei Koch & Seitz, wurde der aktuelle Flyer dem Inhaber Lutz Schmidt (links im Bild) übergeben. Das Gespräch mit Inhabern und mit Kunden ist in der Regel sehr aufschlussreich. Und angenehm. 

Anschließend wurde den Fahradfahrern des Zukunftsforums noch etwas Wegzehrung mit auf den Weg in Richtung Dautphetal gegeben.

Im Anschluss an die Runde war ein Wahlkampfstand vor dem Edeka-Markt Herbener in Weidenhausen und danach ein Stand vor dem Rewe-Markt Kessler in der Kernstadt auf dem Programm. Anschließend noch eine Runde Plakate kontrollieren. Der Wahlkampf war dann gegen 17:30 Uhr an diesem Tag beendet. Vielen Dank für die netten Gespräche und die aufmunternden Einwürfe.

Rund um den Marktplatz und Standdienst in Weidenhausen

Am 10. Oktober hat sich der ganze Tag irgendwie um das Thema "Bürgermeisterwahl" gedreht. Damit ich mich Ihnen schön chic präsentiere, hatte ich um 09:30 Uhr meinen monatlichen Frseurtermin. Um 10:00 Uhr bin ich dann wieder rund um den Marktplatz und rund um die Innenstadtinsel unterwegs gewesen. Von kurz nach eins bis ca. 14:00 Uhr ein dienstliches Gespräch in Weidenhausen. Anschließend dann Standdienst vor dem EDEKA-Markt Herbener in Weidenhausen. Viele nette Menschen getroffen und fruchtbare Gespräche - viele davon auch unterstützend - geführt. Vielen Dank dafür. Danach zum REWE-Markt Kessler in die Kernstadt. Auch hier rd. 1 Stunde Standdienst, danach eine Pause zum Aufwärmen. Und unbedingt etwas essen.

Gegen Abend dann wieder raus und alle Plakatwände im Stadtgebiet angefahren. Die Plakate hatten nach dem Regen am Freitag doch etwas gelitten. Also wieder "nachgekleistert" und manchmal auch Plakate ergänzt oder ausgetauscht. Um 22:40 Uhr war dann endlich Feierabend. Danke an Paula für die Unterstützung!! 

 

Gladenbach, 11.10.2020

Ich habe bereits gewählt - Sie auch?

 

Ich habe bereits per Briefwahl gewählt. Briefwahl ist echt was Feines. Mit der gestrigen Post ist die Wahlbenachrichtigung gekommen. Bei Ihnen auch schon? Wenn nicht, in den nächsten Tagen wird sie bestimmt schon da sein.

 

Ich habe mir heute dann auch schon die Briefwahlunterlagen im Rathaus abgeholt und gleich gewählt und wieder eingetütet und abgegeben. Sie können das noch bequemer machen und die Briefwahlunterlagen auch per Post anfordern.

 

Gladenbach, 30.09.2020

 

Mal ganz privat gefragt...

 

Besondere Fragen, besondere Antworten. Mal ganz andere, mehr private Fragen hatte mir der Hinterländer Anzeiger gestellt. In diesem Artikel, erscheinend am 01. Oktober, sind die Antworten.

 

Leider ist der Artikel nicht für jedermann/jederfrau einsehbar. Nur für Abonnenten.

 

Gladenbach, 30.09.2020

https://www.mittelhessen.de/lokales/marburg-biedenkopf/gladenbach/gladenbacher-kandidaten-kampfen-fur-kita-platze_22346912

 

Podiumsdiskussion in der Europaschule

 

In der Europaschule Gladenbach gab es am Montag vormittag (28.09.) eine sehr interessante Podiumsdiskussion - leider nicht öffentlich.
Von 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr wurde den 4 Bürgermeisterkandidaten von knapp 60 Schülern der Politik-und Wirtschaftskurse der Jahrgangsstufe 13 etwas auf den Zahn gefühlt. 

Die gestellen Fragen waren sehr anspruchsvoll und zeugten von großem Interesse der Schülerinnen und Schüler. Mich hat dabei sehr beeindruckt, wie realistisch, aber auch wie kritisch die Schülerinnen und Schüler die Materie "Kommunalpolitik" betrachten und hinterfragt haben. Viele Wünsche kann man haben - aber wie sollen sie bezahlt werden? 
Ich würde mich sehr freuen, wenn einige der Schülerinnen und Schüler sich für Kommunalpolitik in Gladbach interessieren und engagieren würden. Je mehr junge Menschen sicht aktiv engagieren, desto mehr Interessen dieser Generation werden auch vertreten.
Gerne helfe ich bei der Kontaktaufnahme zu den Parteien und Fraktionen und stehe für weitere Gespräche zur Verfügung.

 

 

 

 

Gladenbach, 29. Sept. 2020

Energie-Tee bei Schmuddelwetter

 

Am Samstag, 26. September hatte ich meine 5. Gladenbach-Runde absolviert. Begonnen hatte ich ja schon mit den ersten Runden im Augsut dieses Jahres.

Das Wetter war nicht so prickelnd schön wie bisher und daher habe ich gestern knapp 500 Teebeutel (ErsTEE Wahl) an den Mann bzw. die Frau gebracht. Und dabei hat es wieder jede Menge nette, konstruktive und unterstützende Gespräche gegeben. Vielen Dank dafür.

 

Ich hoffe der Tee (Ingwer-Holunderblüte von Meßmer) hat gut getan. Übernächsten Samstag bin ich selbstverständlich wieder unterwegs.

 

Gladenbach, 27.09.2020

Plakate kleben gehört auch dazu...

 

Zum zweiten Mal mache ich mich in diesem Jahr auf den Weg, um Plakate an die speziell für die Wahlen in Gladenbach aufgestellten Plakatwände zu kleben. Da wird es schon mal wacklig auf der Leiter. Gestern abend hatte ich tatkräftige Unterstützung durch meine Tochter gehabt. Danke!!


Gladenbach, 18.09.2020
 

Leckere Fruchtgummi-Daumen

 

Seit August bin ich in Sachen "Wahlkampfgesprächen" unterwegs und verteile Fruchtgummis. Die Fruchtgummis sind in einer kompostierbaren Folie geschützt. Durch diese Folie ist die Haltbarkeit leider begrenzt auf nur ein halbes Jahr (ansonsten wären sie 1 Jahr haltbar). Daher musste ich die ersten 5.250 Päckchen (Bestellung und Liferung im März 2020), die waren daher nur bis Anfang September haltbar, möglichst schnell verteilen. Natürlich haben die kleinen bunten Fruchtgummidaumen auch danach noch geschmeckt (und schmecken vielleicht auch jetzt noch). Aber trotzdem gibt es derzeit natürlich nur frische Fruchtgummis: Haltbar bis März 2021. Aber so lange wollte ich die eigentlich nicht aufheben bzw. zurückhalten. Ich hoffe, die Wahlen können nun planmäßig am 01. November (Stichwahl 22. November) stattfinden.

 

Gladenbach, Septemer 2020

"Geh-Spräche" werden zu Dialogen

Die originären "Geh-Spräche" sind leider abgesagt...

Liebe Gladenbacherinnen und Gladenbacher.
 

Die ursprünglich in dem Format der Gehspräche angedachten Besuche und Gespräche kann ich nicht mit gutem Gewissen in dieser Pandemiezeit durchführen. Auch unter Einhaltung von entsprechenden Regeln und Festhalten der Teilnehmerdaten kann ich nicht ausschließen, dass gerade bei einer solchen Veranstaltung ein etwaiger Infekt weitergegeben wird. Zumal ich berufsbedingt tagtäglich mit vielen Menschen zusammenkomme. Und die Verordnungen des Landesd Hessen und Empfehlungen  des Robert-Koch-Institutes sehen ja auch vor, dass nur die unbedingt notwendigen Konatakte und Besuche durchgeführt werden sollen. Für mich wären diese Kontakte und Besuche natürlich sehr wichtig. Aber muss ich Sie deshalb einem Risiko aussetzen?

 

Ich werde mich daher darauf beschränken, Ihnen Gespräche an meinen Info-Ständen anzubieten. 

Über die Effektivität dieser Stände kann man ja auch streiten, aber Sie können mich natürlich gerne auch bei anderen Gelegenheiten ansprechen. Davon machen Sie ja bisher auch schon rege Gebrauch, was mich sehr freut! Vielen Dank.

 

Ihr Bürgermeister

Peter Kremer

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Kremer, Gladenbach 2020